der blaue reiter


Ruben Zacharias
McAbendland



Inhaltsverzeichnis im Buch-Layout herunterladen

Ruben Zacharias

 



McAbendland.
Wie man lernt, die Dekadenz zu lieben


„Luxus ist nicht das Gegenteil von Armut, sondern von Vulgarität“, so Coco Chanel. In der Tat ist der Luxus die wichtigste Waffe gegen das Diktat formloser Zweckmäßigkeit. Doch wann wird der Genuss zur Dekadenz?

Das Überflüssige für wichtiger halten als das Notwendige, den Egoismus verklären und die Existenz eines Gemeinwohls leugnen: Ist dies fatal, verhängnisvoll, selbstzerstörerisch, also dekadent? Dekadenz ist der kurzweiligste Weg in den Untergang. Aber ist das Abendland wirklich vom Untergang bedroht oder ist die Dekadenz dessen Rettung?

Die Geschichte bietet viele Beispiele für Verfallssymptome, die erschreckend aktuell wirken. Ruben Zacharias seziert in anregenden Miniaturen die westliche Lebensweise von der Antike bis heute, wirft unangenehme Fragen auf und provoziert Zustimmung wie Widerspruch gleichermaßen. Sein Lesebuch ist weder eine trockene Philosophie des Luxus noch eine Verteidigungsschrift des Überflusses, sondern eine spannend zu lesende Geschichte der Dekadenz.