der blaue reiter

Jubiläum


25 Jahre „der blaue reiter“ 

Renatus Ziegler


Ich freue mich immer wieder an der ausserordentlichen Vielfalt und Lebensnähe der Themen und Autoren. Sowohl „Randthemen“ als auch „Randautoren“, die nicht notwendigerweise dem Mainstream oder irgendeinem philosophischen Institut angehören, haben hier Platz. Diese Fähigkeit, Menschen anzusprechen oder sie zu veranlassen und ihnen zu helfen, ihre Gedanken in gediegener Form mitzuteilen, halte ich als eines der grossen Verdienste dieser Zeitschrift. Man fühlt sich als Autor Ernst genommen, aus welcher Ecke auch immer man kommt. Das zeigt sich bis in die persönliche Betreuung und dem gründlichen Lektorat!
Ich wünsche dem Journal für Philosophie der blaue reiter (übrigens ein wunderbarer Titel der an eine gedankenintensive und farbenprächtige Zeit Anfang des letzten Jahrhunderts erinnert) eine vieljährige, reichhaltige und gediegene Zukunft. Ich freue mich an jeder Anregung zum selbständigen Denken, welche uns Menschen stärker macht, Gegenwart und Zukunft zu bewältigen.