der blaue reiter
 


Inhaltsverzeichnis im Buch-Layout herunterladen

 

Jochen Hörisch


Kann ein allmächtiger Gott sterben?

Luthers Lust an Paradoxien und ihre Folgen



Kann ein allmächtiger Gott einen Stein erschaffen, der so schwer ist, dass er ihn nicht heben kann? Kann er sterben, sich gar selbst töten? Wer sich mit Religion beschäftigt, kommt um die Auseinandersetzung mit solchen Paradoxien nicht herum. Martin Luther war der wirkungsmächtigste unter den Theologen, die dies erkannt haben.

Jochen Hörisch macht mit seinen Studien über Luthers theologische Grundüberzeugungen, das deutsche Pfarrhaus, Albert Schweitzers Prominenz sowie das Verhältnis von Medien und Religion deutlich, dass auch im Internetzeitalter die Sehnsucht nach den Sinn­versprechen der Religionen ungebrochen ist.

162 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 17,90 (D)
ISBN 978-3-933722-70-6
Dieses Buch ist bereits erschienen.


 

Ruben Zacharias


McAbendland

Wie man lernt, die Dekadenz zu lieben



Luxus für das Wichtigste halten und die Existenz eines Gemeinwohls leugnen: Dekadenz ist der kurzweiligste Weg in den Untergang. Aber ist das Abendland wirklich vom Untergang durch Dekadenz bedroht oder ist die Dekadenz dessen Rettung?

Die Geschichte bietet viele Beispiele für Verfallssymptome, die erschreckend aktuell wirken. Mit seinem Lesebuch der Dekadenz seziert Ruben Zacharias in anregenden Miniaturen die westliche Lebensweise von der Antike bis heute, wirft unangenehme Fragen auf und provoziert Zustimmung wie Widerspruch gleichermaßen.

216 Seiten, Taschenbuch
Preis: € 19,90 (D)
ISBN 978-3-933722-67-6
Dieses Buch ist bereits erschienen.


 

der blaue reiter, 46. Ausgabe


Leben lernen

Über die Erziehung des Menschen



Immanuel Kant war überzeugt: „Aus so krummem Holze, als woraus der Mensch gemacht ist, kann nichts ganz Gerades gezimmert werden.“ Dass der Mensch erziehbar sei, ist jedoch nicht nur die Hoffnung vieler um die Zukunft ihrer Kinder besorgter Eltern. Auch Staatsführern und Industriellen ist sehr daran gelegen, das Verhalten ihrer Untergebenen respektive Kunden zu verstehen und ihren Vorstellungen entsprechend zu steuern.

Aber wie kann das gelingen und wer entscheidet, auf was hin erzogen werden soll beziehungsweise welche Mittel durch welchen „guten“ Zweck geheiligt werden? Wie kann man jemanden dazu bringen, frei und eigenständig zu denken? Ändern nur Disziplin, Zucht und Strafe die Tierheit in Menschlichkeit um? Ist Erziehung eine „unvermeidliche soziale Tatsache“? Sind Neuankömmlinge wie Kinder eine latente Gefahr für die bestehende gesellschaftliche Ordnung? Kann man sich auch selbst erziehen und wie lässt sich fremdbestimmte Selbstbestimmung vermeiden?

116 Seiten, Format: 22 x 32 cm, kartoniert
Preis: € 16,90 (D)
ISBN: 978-3-933722-69-0
Erscheinungstermin: voraussichtlich September 2020

Ausführliche Informationen über die > erschienenen Ausgaben

> Allgemeine Beschreibung der Zeitschrift

Aktuelle Informationen über den blauen reiter finden Sie auch auf > Facebook.


Die auf dieser Vorschauseite beschriebenen Titel können – soweit dort ein Warenkorb vorhanden ist – vorbestellt werden.

Die Auslieferung erfolgt sofort nach Erscheinen. Der entsprechende Hinweis auf die Lieferzeit in der automatischen Bestellbestätigung hat in diesem Falle keine Gültigkeit.