der blaue reiter


der blaue reiter, Ausgabe 21
ISBN: 978-3-933722-12-6
€ 15,10 (D, unverb. Preisempf.)

der blaue reiter Ausgabe 21> zurück zur Themenliste

 




Stuttgarter Zeitung

3. 7. 2006 

Die Beiträge wissen … durchaus um die Zweideutigkeit der Verwissenschaftlichung des Lebens … Horkheimers und Adornos Kritik der instrumentellen Vernunft, Heideggers Klage über die Seinsvergessenheit der modernen Wissenschaft und Technik und Foucaults „Archäologie des Wissens“ haben die Borniertheit eines allein auf technische Beherrschung ausgerichteten Wissens aufgezeigt und mit ihren Analysen auch bei den Autoren des blauen reiters Spuren hinterlassen. In vielen Beiträgen wird eine Suche nach einem Wissen spürbar, das mehr und anderes wäre als lediglich ein Mittel zur Machtausübung…

Süddeutsche Zeitung
23. 5. 2006 

Die neue Ausgabe der großformatigen Zeitschrift belegt, wie wach die denkende Elite geworden ist für die Versuchungen und Entstellungen ihrer eigenen Leidenschaft, des Forschens und Denkens. Heft 21 über das WISSEN ist eine facettenreiche Nachschrift zur Dialektik der Aufklärung. Wo das Wissen explodiert, da bleiben Brandnarben zurück…