der blaue reiter


der blaue reiter, Ausgabe 22
ISBN: 978-3-933722-13-3
€ 15,10 (D, unverb. Preisempf.)

der blaue reiter Ausgabe 22> zurück zur Themenliste

 




Die Rheinpfalz

12. 6. 2008

Schön an allen Heften ist, dass neben den Themen, die sich aufzwingen, auch abseitigere angegangen werden. So lag völlig zu Recht im 22. Heft zum Thema „Freiheit“ zwar der Schwerpunkt auf den Existenzialisten (Sartre wurde ein Porträt gewidmet). Aber die Macher des Hefts nahmen sich darüber hinaus auch die Freiheit, sich für Inhalte von Wirtschaft bis Triebhaushalt zuständig zu fühlen und verbaten sich auch keine ketzerischen Gedanken – wie etwa jene an die „Freiheit der Armut“.

Stuttgarter Zeitung
30. 5. 2007

Kein Begriff wird in den westlichen Gesellschaften so oft beschworen wie der der Freiheit. Allerdings zeigt sich schnell, dass jeder etwas anderes darunter versteht … An dieser Dialektik der Freiheit hat sich in den zweihundert Jahren seit der bürgerlichen Revolution nichts geändert.
Wenn das Philosophie-Journal „der blaue reiter“ seine neueste Nummer dem Thema Freiheit widmet, dann müssen diese Widersprüche im Freiheitsbegriff einen breiten Raum einnehmen. Sie kommen in der Umfrage auf Stuttgarts Straßen genauso zur Sprache wie in den Essays des Hefts.