der blaue reiter


Ingrid Webendoerfer:
Arc de Triomphe, Glaspyramide, 1988
Foto, Acryl, Farbstift, 91 x 100 cm

der blaue reiter Ausgabe 13> zurück zur Themenliste

 



Ingrid Webendoerfer lebt und arbeitet in Hamburg.

"Ausgangspunkt für meine Arbeiten sind aktuelle Situationen der Stadtarchitektur. Großformatige Schwarzweißfotos sind Träger des „Realen“, auf denen durch Wegätzen, Überzeichnen und Übermalen städtische Situationen verändert werden. Diese Eingriffe in die Realität werden zu Angriffen, die den Betrachter für seinen Lebensraum sensibilisieren und anregen sollen, die Bilder, die er sich von seiner Stadt macht, zu hinterfragen. Mittels einer neuen Sicht der Dinge versuche ich, Sehgewohnheiten bloßzulegen, an Geschichte und an verlorene Funktionen zu erinnern. Funktionsbestimmte Räume können durch Überhöhung ihrer formalen und räumlichen Charakteristiken für neue Möglichkeiten geöffnet werden. Meine Fotoarbeiten weisen die architektonische Form als gesellschaftspolitisch instrumentalisierte Form aus. Sie enthüllen die auf Herrschaftsanspruch angelegte Gigantomanie von Baukörpern wie zum Beispiel des Arc de Triomphe in Paris. Die aus dem urbanen Kontext herausgelösten Nicht-Orte deuten auf den organisierten Ausschluss von und den verlorenen Maßstab zur Natur, deren Bestandteil der Mensch ist."