der blaue reiter


Juliane Stiegele: Zeitpfeil
Material: Gummiseil, Leder

Limitierte Auflage: 50 Stück, Handsigniert, in Faltschachtel. Preis: € 28,–
Zu beziehen über den Verlag

der blaue reiter Ausgabe 5> zurück zur Themenliste

 



Juliane Stiegele, Aktions- und Objektkünstlerin, lebt in Augsburg.

Zeitdehnungsapparate

Katalysierende Gerätschaften der Verzögerung
Am eigenen Leib Verlangsamung spüren
Bedachtheit der gedehnten Bewegung
Behutsamen Schrittes den Aktionsradius verkleinern
Zum Stillstand kommen
Zeit gewinnen
Im Selbstversuch das Maß seiner Zeit finden

Entschleunigung!

Juliane Stiegele


Jedem seine, wenn auch käufliche, Zeit.

Der Zeitpfeil weist die Zeit. Er gibt dem Fluss der Zeit, dem kontur- und formlosen Vergehen, Verstreichen, Verleben dessen, was wir hilflos mit allerlei Instrumentarien zu teilen suchen, vergeblich mitteilen, einteilen, zerteilen, eine Richtung. Eigenzeit – Lebenszeit. Aber wo hat dieser Zeitpfeil sein Jetzt, seine Gegenwart, seinen Zeitpunkt? Ich ergebe mich seiner Zeitung, folge atemlos dem Weiß, schieße über das Blau der Spitze hinaus, bin meiner Zeit voraus, ohne zu wissen, dass die Pfeile der Anderen, verschlossen in deren je eigenen Räumen, in ganz andere, je eigene Richtungen weisen. Richtungslos taumelt die Zeit von ihrem Anfang zu ihrem Ende. Der Zeitpfeil weist – wie auch immer gewendet – in die ursprüngliche, die Urzeit.

Text: Dr. B. Reiter