der blaue reiter


der blaue reiter, Ausgabe 5
ISBN: 978-3-9804005-4-1



Inhaltsverzeichnis im Journal-Layout
herunterladen

der blaue reiter Ausgabe 5> zurück zur Themenliste

 



Zeit


Bereits in der Philosophie der Antike war die Zeit ein umstrittenes Thema. Während Aristoteles der Meinung war, dass die Zeit bloß etwas an der Bewegung sei, war für Zenon von Elea alle Bewegung eine dem Schein verfallene Täuschung. Kann man nach Heraklit „nicht zweimal in den gleichen Fluß steigen, weil alles fließt und nichts bleibt“, ist nach Parmenides alles Sein unbewegt und unveränderlich. Auch heutzutage sind die Zeit und unser Zeitempfinden, trotz der Theorien von Albert Einstein und Stephen Hawking, immer noch voller Rätsel und Widersprüche.

Diese Ausgabe ist leider vergriffen.

Eine Auswahl der Texte ist mittlerweile als Buch im > Primus-Verlag erschienen:
Siegfried Reusch (Herausgeber): Das Rätsel Zeit. Ein philosophischer Streifzug
ISBN 978-3-89678-508-4

Ein Nachdruck der Interviews mit Heribert Illig und Peter Heintel erfolgte außerdem
in der 2. Sonderausgabe des blauen reiters > Philosophie im Gespräch II.