der blaue reiter


Jürgen Mittelstraß

der blaue reiter Ausgabe 2> zurück zur Themenliste

 



Wer will bezweifeln, dass die Hasen vor der Tür auch ohne uns herumlaufen?


Jürgen Mittelstraß
Geboren 11.10.1936 in Düsseldorf. Nach Studium der Philosophie, Germanistik und Evang. Theologie in Erlangen, Bonn, Hamburg und Oxford 1961 Promotion, 1968 Habilitation in Erlangen. Seit 1970 Professor der Philosophie in Konstanz. 1985 bis 1990 Mitglied des Wissenschaftsrates, seit 1985 Mitglied des Auswahlausschusses der Alexander-von-Humboldt-Stiftung, seit 1992 Mitglied des Senats der Deutschen Forschungsgemeinschaft, seit 1995 Mitglied des Rates für Forschung, Technologie und Innovation beim Bundeskanzler. Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft 1989, Arthur-Burckhardt-Preis 1992.

 

„Lieber die Möglichkeit zu scheitern und sich zu irren, als in einer Welt zu leben, in der Naturgesetzmäßigkeiten auch die Welt unseres Tuns bestimmen.“



Diese Ausgabe ist leider vergriffen.


Ein Nachdruck des Interviews erfolgte in der 1. Sonderausgabe des blauen reiters
> Philosophie im Gespräch.