der blaue reiter


Jochen Hörisch

der blaue reiter Ausgabe 8> zurück zur Themenliste

 



Die Wut des Verstehens


Jochen Hörisch 
wurde 1951 in Bad Oldesloe geboren. 1970–76 Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte in Düsseldorf, Paris und Heidelberg. 1976–82 Assistent, ab 1982 Privatdozent und Professor an der Universität Düsseldorf. Seit 1988 Ordinarius für Neuere Germanistik und Medienanalyse an der Universität Mannheim. Er ist Mitglied der europäischen Akademie für Wissenschaften und Künste in Salzburg und der Freien Akademie der Künste in Mannheim. 1999 Gastprofessor in Princeton.
1988 erhielt er den Heynen-Preis der Stadt Düsseldorf und 1999 den Reimers-Preis der Aby-Warburg-Stiftung Hamburg.

 

Wir müssten eigentlich an einem Projekt der „unreinen Vernunft“ arbeiten.