der blaue reiter


Stefan Diebitz
Glanz und Elend der Philosophie



Inhaltsverzeichnis im Buch-Layout herunterladen

Stefan Diebitz > zurück zur Übersicht

 



Glanz und Elend der Philosophie


Wohl selten in ihrer Geschichte war die Philosophie so kraftlos und müde wie heute, aber noch nie war sie in der Öffentlichkeit so präsent. Der Preis für die Popularität besteht darin, dass die Philosophie nur noch die kompliziert begründete Bestätigung dessen ist, was ohnehin jeder denkt, und sich allein damit beschäftigt, die Generalüberzeugungen unserer Zeit „voraussetzungslos“ zu begründen. Philosophen sind nurmehr Handlanger und willige Erfüllungsgehilfen von Evolutionsbiologen, Psychologen und Gehirnforschern, die das Bewusstsein und die Willensfreiheit für ein Märchen erklären möchten.
Stefan Diebitz führt die Schwächen der heutigen Philosophie anhand ihrer populärsten Themen – Ethik, Bildung, Erziehung und Menschenbild – schonungslos vor Augen und zeigt, wo engagierte Philosophie heute wieder anknüpfen könnte.