der blaue reiter


Thomas Zoglauer
Ethische Konflikte zwischen Leben und Tod

Ethische Konflikte > zurück zur Übersicht

 




Spektrum der Wissenschaft
16. November 2017

Der Autor orientiert sich nicht am typischen Aufbau entsprechender Werke, die häufig nach ethischen Schulen gegliedert sind, sondern stellt beispielhaft neun Dilemmata vor, die im Zweifel eine Entscheidung über Menschenleben nötig machen. Anhand dieser bespricht er verschiedene ethische Positionen. Seine Beispiele decken ein sehr breites Spektrum ab, indem sie sich von Folter über Kannibalismus und Gentechnik bis zu selbstfahrenden Autos erstrecken. …
Das Werk überzeugt mit klarem Stil, der sich besonders für Laien und allgemein an praktischer Philosophie Interessierte eignet. Es zeigt schön, dass die Philosophie eine große Alltagsrelevanz hat und weiterhin haben wird.
Text: Maxime Pasker, > Rezension im Wortlaut auf www.spektrum.de

Spurwechsel
Nr. 5/2017

Das Buch hat mich da abgeholt, wo ich nach Schirachs „Terror“ etwas ratlos stand: kann, darf man Menschenleben gegen Menschenleben aufrechnen? … Thomas Zoglauers „Ethische Konflikte zwischen Leben und Tod“ wäre eins der Bücher, das ich mitnehmen würde, verschlüge es mich auf eine einsame Insel. … Der Autor gibt keine Antwort auf Fragen, die nicht mit an oder aus, schwarz oder weiß, ja oder nein aufgelöst werden können, sondern regt zum Denken an.
Text: Regina Holz, > Projekt Asphaltspuren